Hilfsangebote ABC
10. Juni 2021
·
5 Minuten Lesezeit

5 Fragen an... COURAGE

Ein Beitrag von:
Alles klar?! Ein digitales Aufklärungsprojekt
Alles klar?! Ein digitales Aufklärungsprojekt
Artikelinfo:

COURAGE ist eine Beratungsstelle für LGBTIQ*-Personen und unterstützt bei den Themen Sexualität(en), Partner*innenschaften und Familienformen sowie bei Gewalt, sexuellen Übergriffen und sexuellen Traumatisierungen. COURAGE Beratungsstellen gibt es in Wien, Graz, Innsbruck, Salzburg und Linz.

1. Was ist das Angebot und für wen ist es gedacht?

Die Beratungsstellen COURAGE sind vom Bundeskanzleramt, Sektion Familie und Jugend (Familienberatungsförderungsgesetz, FBFG) sowie vom Bundesministerium für Soziales, Gesundheit und Pflege anerkannte professionelle Beratungsstellen für LGBTIQ*-Personen und ihre Angehörigen. Sie wurde im Jahr 1999 in Wien gegründet. Bis zum Jahr 2009 gab es die Beratungsstelle COURAGE ausschließlich in der Bundeshauptstadt Wien. Seit 2009 gibt es COURAGE Beratungsstellen auch in Graz und Innsbruck, seit 2015 in Salzburg und seit 2017 in Linz.

 

In einer vielfältigen Gesellschaft ist die Beratung und Begleitung homo- und bisexuell orientierter Frauen, Männer, Jugendlicher, Trans*Gender-Personen und inter*geschlechtlichen Menschen sowie deren familiäres Umfeld wesentlich für die gesundheitliche Chancengleichheit. Die spezifische Thematik erfordert grundlegende Kenntnisse dieser Lebensweisen und der damit verbundenen Unsicherheiten und Ängste.

 

Darauf sind die COURAGE Beratungsstellen spezialisiert: Sie verfolgen einen klaren Diversitätsansatz. In ihren Schwerpunktbereichen stehen sie jeglichen Menschen aller sexueller Orientierungen und aller geschlechtlicher Identitäten professionell beratend zur Verfügung.

 

COURAGE unterstützt alle rat- und hilfesuchenden Menschen bei den Themenbereichen Sexualität(en), Partner*innenschaften und Familienformen sowie bei Gewalt, sexuellen Übergriffen und sexuellen Traumatisierungen. Wesentliche Schwerpunkte der Beratungsstellen COURAGE sind gleichgeschlechtliche Lebensweisen, Regenbogenfamilien, Trans*/Trans*Identitäten/Geschlechtsdysphorien und Inter*Geschlechtlichkeiten.

2. Mit welchen Fragen oder Themen kann man kommen?

  • Sexualitäten & Beziehungen

  • Gleichgeschlechtliche Lebensweisen

  • Trans* / Transidentitäten

  • Inter* / Intergeschlechtlichkeit
  • Regenbogenfamilien
  • Gewalt & sexuelle Übergriffe

COURAGE bietet psychosoziale, psychotherapeutische, psychiatrische sowie sexualpädagogische und rechtliche Beratungen für Einzelpersonen, Paare, Familien und Gruppen im Einzel-, Familien- oder Gruppensetting an.

 

Selbstverständlich dabei sind die Grundsätze Verschwiegenheit, Überparteilichkeit und Überkonfessionalität.

 

Das multiprofessionelle Team der COURAGE besteht aus Berater*innen der Fachbereiche Psychotherapie, Psychiatrie und Neurologie, klinische Psychologie, Sexualtherapie, Sozialarbeit, Partner*innen-, Familien-, Lebens- und Sexualberatung, Sexualpädagogik und Rechtswissenschaften.

3. Wie läuft die Unterstützung ab?

COURAGE bietet psychosoziale, psychotherapeutische, psychiatrische sowie sexualpädagogische und rechtliche Beratungen für Einzelpersonen, Paare, Familien und Gruppen im Einzel-, Familien- oder Gruppensetting an. Unsere Beratungen finden nur unter vorheriger Anmeldung und Terminvergabe statt. Die Beratungen können face-to-face, via Skype/Zoom, oder via Telefon abgehalten werden. In manchen Fällen bieten wir sogar Mail-Beratungen an.

 

Unsere Gruppenberatungen unterteilen sich in psychotherapeutische Gruppen und Selbsthilfegruppen. Bei beiden Gruppenmodalitäten erfordert es ein Erstgespräch um die Gruppendynamik bestmöglich herstellen zu können.

 

Einmal im Jahr veranstalten wir unser YOUNG TRANS* INTER* Camp. Dabei handelt es sich um ein Sommercamp für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 22 Jahren.

 

YOUNG TRANS* INTER* Sommercamp

für Kinder u Jugendliche von 10-22

4. Was kostet das Angebot?

Unsere Beratungen sind kostenlos, da wir eine vom Bund geförderte Beratungsstelle sind. Wir freuen uns jedoch immer über freiwillige Spenden.

Hände tippen auf einer Laptop Tastatur

5. Wie nimmt man Kontakt auf?

Die Terminvereinbarung ist von Montag bis Donnerstag zwischen 09:00 und 15:00 Uhr möglich. Sie erreichen uns unter 01 5856966 oder unter info@courage-beratung.at.

 

Weitere Details sind auf der Website zu finden. 

Beziehungen

Hilfe, mein Kind hat Heimweh!

Ihr Kind wird diesen Sommer in ein Ferienlager fahren? Womöglich zum ersten Mal? Es ist normal, dass Ferienlager, Sportwochen, Projekttage bei Kindern Heimweh auslösen können. Wie können Eltern ihr Kind auf den Aufenthalt weg von zuhause vorbereiten? Und was kann man tun, um Heimweh vorzubeugen? In diesem Artikel können Sie unsere Tipps für Eltern nachlesen.

Schule & Lernen

Ein schlechtes Zeugnis wegen Corona?

Auch dieses Schulsemester war geprägt von den Auswirkungen des Corona-Ausbruchs. Abwesenheiten wegen Quarantäne betrafen Schüler*innen genauso wie Pädagog*innen, immer wieder kam es auch zu Klassenschließungen, das Lernen blieb erschwert. Was, wenn das Zeugnis schlecht ausgefallen ist und Ihr Kind sogar einen oder mehrere Fünfer hat? Wir helfen mit Tipps weiter.

Entwicklungsphasen

Grenzen setzen und aushalten

Das Thema Grenzen setzt viele Eltern unter Druck. Es ist oft schwer, das richtige Ausmaß zu finden, um die Kinder nicht zu sehr einzuengen, aber auch genug Sicherheit und Halt zu geben. 

Ukraine-Krieg

Helfen als Unterkunftgeber*in für geflüchtete Familien

Der folgende Artikel soll Unterkunftgeber*innen, die geflüchtete Familien aus der Ukraine aufnehmen oder das planen, in ihrem Vorhaben unterstützen und Fragen, die in der Vorbereitung auf und innerhalb des Zusammenlebens auftreten können, aufgreifen.

Sexualität

Homo- bzw. Bisexualität: Wie kann ich mein Kind bei seinem Outing unterstützen?

Wenn sich Ihr Kind outet, ist das ein großer Schritt. Es ist wichtig, dass Sie Ihrem Kind mit Verständnis und Mitgefühl begegnen und fragen, wie Sie es unterstützen können.

Aktuelles
Alltag

Der Beikost-Beginn: worauf achten?

Ab welchem Alter soll mit Beikost angefangen werden? Welche Nährstoffe sind besonders wichtig? Ab wann braucht ein Säugling zusätzlich Getränke? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der Beitrag unserer Gastautorin Lisa Sturm. MSc vom Gesundheitsförderungsprogramm „Richtig essen von Anfang an!“.

Alltag

Was Sie über die Ernährung von Babys wissen sollten (0-6 Monate)

Worauf sollte man bei der Ernährung des Säuglings im 1. Lebenshalbjahr achten? Wir geben einen Überblick über die Ernährung des Säuglings mit Muttermilch oder Säuglingsanfangsnahrung. Wissenswerte Informationen, egal ob Sie (teilweise) Stillen oder mit dem Fläschchen füttern.

Hilfsangebote ABC

5 Fragen an... die boje

Belastende Ereignisse können jedem Kind und jeder/m Jugendlichen widerfahren. Sie können eine Traumatisierung auslösen und bedürfen besonderer Unterstützung. Die Boje ist ein Ambulatorium in Wien für Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) in Krisensituationen. Die Boje bietet u.a. Beratung, diagnostische Abklärung sowie Therapie an. 

 

Entwicklungsphasen

Was tun, wenn mein Kind nicht durchschläft?

Das Schlafverhalten von ihrem Baby oder Kleinkind beschäftigt viele Eltern. Wissen über die Schlafentwicklung kann helfen, besser mit der Situation umzugehen. Dazu haben wir Tipps zusammengefasst, wie es mit dem (Durch-)schlafen besser klappen könnte.

Hilfsangebote ABC

5 Fragen an... intakt

intakt ist ein ambulantes Therapiezentrum in Wien mit dem Schwerpunkt Essstörungen. Betreut werden Jugendliche ab 14 Jahren. Die Serie Hilfsangebote ABC der Rat auf Draht Elternseite stellt intakt vor.

 

Hilfsangebote ABC

5 Fragen an... die Elternwerkstatt

Die Elternwerkstatt hat ein breites Angebot zu den Themen Elternschaft, Erziehung, Ernährung, Entwicklung – für alle, die sich gerne austauschen, weiterbilden und begleiten lassen. Eltern sollen in ihrer natürlichen Kompetenz  bestärkt werden und die richtigen “Werkzeuge” dafür bekommen.

Die Serie Hilfsangebote ABC der Rat auf Draht Elternseite stellt die Elternwerkstatt  vor.

 

Entwicklungsphasen

Die kindliche Entwicklung in den ersten Lebensjahren

Häufig machen Kinder im gleichen Alter ähnliche Entwicklungsschritte durch. Die ideale Entwicklung gibt es nicht, sondern viel eher unterschiedliche Entwicklungswege – wovon keiner besser oder schlechter als der andere ist.

Entwicklungsphasen

Vom Paar zur Familie

Jede Familie ist anders und doch durchlaufen alle Individuen ähnliche Phasen der Familienentwicklung, die Freude genauso wie Schwierigkeiten bringen. Die Umstellung vom kinderlosen Paar zur Familie ist so eine. Mehr dazu und wie lange die Anpassung dauern kann, lesen Sie hier. 

Anlässe

Gibt es den Osterhasen wirklich? Wir haben die Antwort

Wieviel Wahrheit braucht mein Kind? Für Kinder ist es oft sehr erleichternd, wenn man mit ihnen bespricht, dass jede/-r entscheiden kann, woran er/sie glauben möchte. Wir möchten Sie ermutigen, einen Weg für Ihre Familie zu finden, um mit Kinderfragen nach dem Osterhasen (oder Christkind) umzugehen.

Entwicklungsphasen

Wie beruhige ich mein Baby, wenn es sehr viel schreit?

Warum Babys weinen, wie sie beruhigt werden können und was Sie tun können, wenn nichts mehr hilft. Ist mein Kind ein Schreibaby? Informationen und Tipps für Eltern.

Alltag

Häufige Fragen und Antworten zur Ernährung bei Kleinkindern

Was, wenn sich mein Kind sehr einseitig ernährt? Sollen Kinder alles probieren? Mein Kind isst sehr wenig. Darf man Kinder zum Aufessen drängen? Gemeinsam mit der Ernährungswissenschaftlerin Mag. Melanie Bruckmüller von Richtig essen von Anfang an! beantworten wir häufige Fragen, die Eltern zum Essverhalten ihrer Kinder haben. 

Alltag

Gesunde Ernährung leicht gemacht - mit Rezeptideen für Kinder

Damit sich Kinder gut entwickeln können, gehört eine ausgewogene Ernährung dazu. Wie können Sie als Eltern gesunde Ernährung in den Alltag einbauen? Gemeinsam mit Richtig Essen von Anfang an! haben wir einige Tipps und Rezeptideen für gestresste Eltern zwischen Job, Haushalt und Familienleben.

Hilfsangebote ABC

5 Fragen an...Richtig essen von Anfang an!

Das Programm „Richtig essen von Anfang an!“ unterstützt österreichweit alle Schwangeren, Stillenden und Familien mit Kindern im Alter von 0 bis 10 Jahren mit fundierten und kostenlosen Informationen rund um das Thema gesunde Ernährung.

Die Serie Hilfsangebote ABC der Rat auf Draht Elternseite stellt "Richtig essen von Anfang an!" vor.

 

Eltern

Wie überstehe ich die Quarantäne?

Was, wenn das Testergebnis auf COVID-19 positiv ist? Auch wenn Corona glücklicherweise bei jüngeren Menschen oft mild verläuft, gilt: Quarantäne. Wir unterstützen mit Tipps, wie man diese Zeit gut überstehen kann und wie man Kontaktpersonen die schlechte Nachricht überbringt.