Hilfsangebote ABC
28. Mai 2021
·
5 Minuten Lesezeit

5 Fragen an... das Institut für Sexualpädagogik

Ein Beitrag von:
Alles klar?! Ein digitales Aufklärungsprojekt
Alles klar?! Ein digitales Aufklärungsprojekt
Artikelinfo:

Das Österreichische Institut für Sexualpädagogik und Sexualtherapien ist ein Kompetenzzentrum rund um das Thema Sexualität, das  Aus- oder Weiterbildung, Supervision, Beratung und sexualpädagogische Workshops anbietet.

1. Was ist das Angebot und für wen ist es gedacht?

Das Österreichische Institut für Sexualpädagogik und Sexualtherapien versteht sich als Kompetenzzentrum rund um das Thema Sexualität. Es richtet sich an Personen und Institutionen, die Aus- oder Weiterbildungen in diesen Bereichen anstreben, Supervision oder Beratung benötigen oder Interesse an sexualpädagogischen Workshop haben.

2. Mit welchen Fragen oder Themen kann man kommen?

Grundsätzlich können in der Beratung, der Supervision oder in einem Workshop alle Themen genannt werden, die mit Sexualität zu tun haben. Hier finden Sie eine kleine Auswahl möglicher Situationen aufgelistet:

  • Eltern oder Pädagog*innen wenden sich an uns, wenn es in Bezug auf Kinder oder Jugendliche Fragen zur sexuellen Entwicklung gibt. Das kann manchmal sehr allgemein sein, bezieht sich aber meist auf ein als „auffällig“ wahrgenommenes Verhalten.
  • Einzelpersonen oder Paare kommen, wenn sie Fragen zu ihrer Sexualität haben bzw. wenn sie mit ihrer eigenen Sexualität unzufrieden sind und etwas verändern möchten.

  • Schulen haben häufig das Anliegen eines sexualpädagogischen Workshops.

  • Eltern, Pädagog*innen, Schulen wenden sich aber auch an das das Österreichische Institut für Sexualpädagogik, wenn Situationen unter Kindern und Jugendlichen (oder auch erwachsenen Klient*innen!) vorgefallen sind, die als sexuell grenzüberschreitend gesehen werden.

Unser Angebot gilt selbstverständlich auch für Menschen mit Beeinträchtigungen und auch für Institutionen, die mit (erwachsenen) Menschen mit Beeinträchtigungen arbeiten.

3. Wie läuft die Unterstützung ab?

Welche Form der Begleitung sinnvoll ist, wird in einem telefonischen Vorgespräch entschieden. Das Angebot umfasst:

 

 

  • Fortbildungsangebote für Multiplikator*innen.

  • Elternabende
  • Beratung
  • Supervision

4. Was kostet das Angebot?

Das Institut für Sexualpädagogik ist keine geförderte Beratungseinrichtung. Das heißt, alle Angebote kostenpflichtig. Die Kosten finden Sie auf der Website.

 

5. Wie nimmt man Kontakt auf?

Über die Website, eine Nachricht via E-Mail oder telefonisch unter 0676 9407507 (Mag. Wolfgang Kostenwein).

Alltag

Ein entspannter Urlaub trotz unterschiedlicher Interessen

Endlich Ferien! Doch wenn wir viel und intensiv Zeit miteinander verbringen und die gegenseitigen Erwartungen hoch sind, kann es schnell zu Konflikten  kommen. Trotz unterschiedlicher Interessen kann eine schöne Urlaubszeit gelingen.

Sexualität

Von nicht-binär bis LGBTQ: das sollten Eltern wissen

Wofür stehen die Buchstaben LGBTQ, LGBTIQ oder LGBTIQA+ und was bedeutet es für Sie als Elternteil, wenn Ihr Kind sich zu LGBTQ+ zugehörig fühlt? Und: Was steckt hinter cis, trans und nicht-binär? Wir klären auf.

Beziehungen

Hilfe, mein Kind hat Heimweh!

Ihr Kind wird diesen Sommer in ein Ferienlager fahren? Womöglich zum ersten Mal? Es ist normal, dass Ferienlager, Sportwochen, Projekttage bei Kindern Heimweh auslösen können. Wie können Eltern ihr Kind auf den Aufenthalt weg von zuhause vorbereiten? Und was kann man tun, um Heimweh vorzubeugen? In diesem Artikel können Sie unsere Tipps für Eltern nachlesen.

Schule & Lernen

Ein schlechtes Zeugnis wegen Corona?

Auch dieses Schulsemester war geprägt von den Auswirkungen des Corona-Ausbruchs. Abwesenheiten wegen Quarantäne betrafen Schüler*innen genauso wie Pädagog*innen, immer wieder kam es auch zu Klassenschließungen, das Lernen blieb erschwert. Was, wenn das Zeugnis schlecht ausgefallen ist und Ihr Kind sogar einen oder mehrere Fünfer hat? Wir helfen mit Tipps weiter.

Entwicklungsphasen

Grenzen setzen und aushalten

Das Thema Grenzen setzt viele Eltern unter Druck. Es ist oft schwer, das richtige Ausmaß zu finden, um die Kinder nicht zu sehr einzuengen, aber auch genug Sicherheit und Halt zu geben. 

Ukraine-Krieg

Helfen als Unterkunftgeber*in für geflüchtete Familien

Der folgende Artikel soll Unterkunftgeber*innen, die geflüchtete Familien aus der Ukraine aufnehmen oder das planen, in ihrem Vorhaben unterstützen und Fragen, die in der Vorbereitung auf und innerhalb des Zusammenlebens auftreten können, aufgreifen.

Sexualität

Homo- bzw. Bisexualität: Wie kann ich mein Kind bei seinem Outing unterstützen?

Wenn sich Ihr Kind outet, ist das ein großer Schritt. Es ist wichtig, dass Sie Ihrem Kind mit Verständnis und Mitgefühl begegnen und fragen, wie Sie es unterstützen können.

Aktuelles
Hilfsangebote ABC

5 Fragen an... die boje

Belastende Ereignisse können jedem Kind und jeder/m Jugendlichen widerfahren. Sie können eine Traumatisierung auslösen und bedürfen besonderer Unterstützung. Die Boje ist ein Ambulatorium in Wien für Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) in Krisensituationen. Die Boje bietet u.a. Beratung, diagnostische Abklärung sowie Therapie an. 

 

Hilfsangebote ABC

5 Fragen an... intakt

intakt ist ein ambulantes Therapiezentrum in Wien mit dem Schwerpunkt Essstörungen. Betreut werden Jugendliche ab 14 Jahren. Die Serie Hilfsangebote ABC der Rat auf Draht Elternseite stellt intakt vor.

 

Hilfsangebote ABC

5 Fragen an... die Elternwerkstatt

Die Elternwerkstatt hat ein breites Angebot zu den Themen Elternschaft, Erziehung, Ernährung, Entwicklung – für alle, die sich gerne austauschen, weiterbilden und begleiten lassen. Eltern sollen in ihrer natürlichen Kompetenz  bestärkt werden und die richtigen “Werkzeuge” dafür bekommen.

Die Serie Hilfsangebote ABC der Rat auf Draht Elternseite stellt die Elternwerkstatt  vor.

 

Entwicklungsphasen

Die kindliche Entwicklung in den ersten Lebensjahren

Häufig machen Kinder im gleichen Alter ähnliche Entwicklungsschritte durch. Die ideale Entwicklung gibt es nicht, sondern viel eher unterschiedliche Entwicklungswege – wovon keiner besser oder schlechter als der andere ist.

Anlässe

Gibt es den Osterhasen wirklich? Wir haben die Antwort

Wieviel Wahrheit braucht mein Kind? Für Kinder ist es oft sehr erleichternd, wenn man mit ihnen bespricht, dass jede/-r entscheiden kann, woran er/sie glauben möchte. Wir möchten Sie ermutigen, einen Weg für Ihre Familie zu finden, um mit Kinderfragen nach dem Osterhasen (oder Christkind) umzugehen.

Alltag

Gesunde Ernährung leicht gemacht - mit Rezeptideen für Kinder

Damit sich Kinder gut entwickeln können, gehört eine ausgewogene Ernährung dazu. Wie können Sie als Eltern gesunde Ernährung in den Alltag einbauen? Gemeinsam mit Richtig Essen von Anfang an! haben wir einige Tipps und Rezeptideen für gestresste Eltern zwischen Job, Haushalt und Familienleben.

Hilfsangebote ABC

5 Fragen an...Richtig essen von Anfang an!

Das Programm „Richtig essen von Anfang an!“ unterstützt österreichweit alle Schwangeren, Stillenden und Familien mit Kindern im Alter von 0 bis 10 Jahren mit fundierten und kostenlosen Informationen rund um das Thema gesunde Ernährung.

Die Serie Hilfsangebote ABC der Rat auf Draht Elternseite stellt "Richtig essen von Anfang an!" vor.

 

Eltern

Wie überstehe ich die Quarantäne?

Was, wenn das Testergebnis auf COVID-19 positiv ist? Auch wenn Corona glücklicherweise bei jüngeren Menschen oft mild verläuft, gilt: Quarantäne. Wir unterstützen mit Tipps, wie man diese Zeit gut überstehen kann und wie man Kontaktpersonen die schlechte Nachricht überbringt.

Eltern

2 Jahre Corona: was wir Positives mitnehmen können

Viele von uns sind stark belastet, da gibt es auch nichts schönzureden. Trotzdem: Den 2. Jahrestag des ersten Lockdowns wollen wir nützen, um auf positive Dinge hinzuweisen, die wir (vielleicht) aus der Krise mitnehmen können. 

 

Krisen

Wenn Kinder Angst (vor dem Krieg) haben... Tipps & Hilfe für Eltern

Der Krieg in der Ukraine macht vielen von uns Angst. Wie geht es Kindern damit und wie kann man überhaupt erkennen, ob das eigene Kind unter Ängsten leidet? Warum Angst zum Leben gehört und wie man Kinder im Umgang mit Ängsten unterstützen kann. 

 

Krisen

Krieg und Terror: Wie erkläre ich das meinem Kind?

Was sollen Kinder über Kriegshandlungen oder auch Terroranschläge erfahren? Wie soll man mit Kindern und Jugendlichen über schlimme Geschehnisse sprechen? Antworten auf diese Fragen finden Sie hier!

 

Beziehungen

Wenn das eigene Kind andere mobbt

Auch, wenn man es sich kaum vorstellen mag und am liebsten gleich leugnen möchte, manchmal kommt es vor, dass das eigene Kind andere Kinder mobbt. Wir haben zusammengefasst, was Sie in diesem Fall tun können.